Sign in to follow this  
Ell.a

Joplin, Trudy

Recommended Posts

Ell.a    70
Ell.a

Eingefügtes Bild

Actress: Olivia Brown
Rank: Police Officer

Trudy Joplin's Biography

One part of Trudy Joplin's ancestry is presumably derived from England and immigration into the Midwest amid the 19th century. Trudy probably grew up in one of these states as well. It is unknown which police academy she went to and when she started working for Vice in Miami but in 1984 she was no longer a rookie.

Before 1984 Trudy was romantically involved with singer David Jones, they went on a long trip to Jamaica. Their relationship failed because Trudy wasn't able to divide her private life from her job [1]. Trudy Joplin is the female counterpart to Martin Castillo. Like the Lieutenant she defines herself by the law and her job:

 

I'm a cop! It's not what I do, It's what I am! [2]

 
Trudy stands 100 percent behind the law. She always tries to do her job "by the book". But sometimes separating her job from her private life can be very difficult. This experience Trudy shares with her colleagues:
 

Sonny Crockett: You mean the line between being on duty and off duty? The line that marks the grey area between being a cop and having friends that use and deal? Is that the line you're talking about?
Trudy Joplin: The very one!
Sonny Crockett: The only time I find that line is usually when I'm over it.[3]

Trudy Joplin: David and I have been back together for a week now... and already I'm treating his friends like suspects. Being a cop doesn't make for a normal relationship.
Gina Calabrese: Welcome to the club... [4]

These experiences have a strong effect on Trudy's life. Particularly in stressful situations she can't bear being alone. So she's searching for somebody to be near even though this behavior doesn't really help her feel better [5] [6]. Trudy has several talents which help her cope when she's off duty. She plays her piano in her apartment to relax from her hard work [7]. She also loves make-up and fancy clothing [8] [9] [10].
 

When I first got the part, some of my actor friends were saying that I had to be a character, that I should do something the same every week, so it catches on. I started noticing that everyone else was doing that with their characters, but I figured people aren't really like that, especially someone working undercover. So I decided to make Trudy an emotionally complex person. She's moody, eclectic [...] Women are always changing and I try to show their different sides.
(*)MOMV page 21

That's why Trudy was shocked, when she shoots a man for the first time in the Fall of 1985 [11]. She's also afraid and concerned, when her friend and partner Gina endangers herself (well aware of the fact) during an undercover operation in the winter of 1985 [12]. Trudy can be very sympathetic, and yet masterfully plays the role of a rough prostitute [13]. In March 1988 she supports the rape victim Ellen Mason. When Ellen is harassed by the rapist and TV media Trudy cracks down on them to protect Ellen. But when she finds out that Ellen assigned a hit man to kill Alan Beaks she changes her mind:
 

You know, Ellen, if I could bust you, I would. If I ever find anything to connect you to Hatch, I will.[14]

Trudy's field of expertise in OCB is research. She's proficient in locating information in different types of archives. It's uncommon that Trudy doesn't find what she's looking for on the computer (in the middle of the 1980's!!!). But despite modern technology Trudy relies on her common sense:
 

Trudy Joplin: His consultancies may be a blind, but his home address sure isn't. I got it right here.
Sonny Crockett: How the hell'd you find it?
Trudy Joplin: My extraordinary skill - the telephone book. [15]

Together with her colleague Calabrese, Gina, Trudy often works as a prostitute undercover on the streets or she's planted in relevant circles as a call girl [16]. At the beginning of the show she often teams up with Larry Zito [17]. In February 1985 she moves into a hotel as Rico Tubbs' wife. This operation nearly costs her life because a gang of blackmailers bring Trudy under their thumb and tie her to a bomb in an abandoned trailer. Carefully Crockett and Sam (Explosive Ordnance Disposal) are able to disarm the bomb and free her [18].

In January 1989 an operation brings her into mortal danger again. She disguises herself as bait for a brutal, psychotic prostitute killer. Again Crockett manages to save Trudy just in the nick of time [19]. In Trudy's life Crockett seems to be a kind of "older brother". Again and again he gives advice and comfort to his younger colleague. Therefore we can assume that Trudy and Sonny have known each other for a long time, perhaps even long before working together in Vice.

There are two anecdotes which are connected to Trudy Joplin as well as to Brown, Olivia.
First: The sign "Big Booty Trudy" on Trudy Joplin's desk:
 

It started as a joke. Johnson, Don and Thomas, Philip Michael had the sign made "Big Booty Trudy" on my desk on the set as a joke. They thought it was going to upset me, but I left it there for all five years of the show. And now it has followed me to today.

Source: Backwebportal.com

Second: In the episode 026 Dutch Oven Trudy is approached by a man in a car who is looking for a prostitute for this two kids in the back seat. This scene is based on a true incident Brown, Olivia experienced while taking part in a true police "ride along" prior to shooting the show. She tells:
 

"So this guy drives up in a car with two teenage boy in the back seat. I mean they were young. [... ] The guy wanted to pay me 50 dollars to do something with these two kids. [...] I'm stalling him for more money and finally he says: "Okay, five dolars more and I'll watch it. [...]
Before she [note: Brown, Olivia] knew what to do, the cops moved in and busted him. The she found out the police woman on the hood of the car had seen that the man had a gun ext to him.
(*)MOMV page 21/22

[1] Dutch Oven
[2] Dutch Oven
[3] Dutch Oven
[4] Dutch Oven
[5] Down For The Count (part 2)
[6] Dutch Oven
[7] Dutch Oven
[8] Give A Little, Take A Little
[9] Streetwise
[10] Dutch Oven
[11] Dutch Oven
[12] Give A Little, Take A Little
[13] Streetwise
[14] Hell Hath No Fury...
[15] Golden triangle
[16] The Rising Sun Of Death
[17] Give A Little, Take A Little
[18] Smuggler's Blues
[19] Asian Cut
(*) MOMV = The Making Of Miami Vice
Trish Janeshutz/Rob MacGregor; Mass Market Paperback; Aug 12 1986

© 2008 by Ell.a & miamivice.info
Special thanks to Ferrariman and Dadrian!








Darsteller: Olivia Brown
Synchronsprecher: Angela Stresemann
Rang: Police Officer


Trudy Joplins Biographie

Ein Teil von Trudy Joplins Vorfahren stammt vermutlich aus England und wanderte Mitte des 19. Jhs. in den Mittleren Westen der Vereinigten Staaten ein. Es ist anzunehmen, dass auch Trudy in einem dieser Staaten aufwuchs. Unbekannt ist allerdings, welche Polizeischule sie besucht hat und wann sie bei Vice in Miami ihren Dienst antrat. Sie muss 1984 allerdings schon einige Dienstjahre hinter sich haben.

Vor 1984 war Trudy längere Zeit mit dem Sänger David Jones liiert, mit dem sie auch eine längere Reise nach Jamaika unternahm. Ihre Beziehung scheiterte unter anderem, weil Trudy Privatleben und Beruf nicht zu trennen vermochte [1]. Trudy Joplin darf getrost als weibliches Gegenstück zu Martin Castillo genannt werden. Wie der Lieutenant definiert sich auch sie über das Gesetz bzw. ihren Beruf:

 

"I am a cop. It' not what I do. It's what I am!"
"Ich bin Polizistin! Das ist aber nicht das, was ich tue. Es ist das, was ich bin..." [2]

Die Polizistin steht 100%ig hinter dem Gesetz. Sie versucht, ihre Arbeit immer im Sinne der Vorschriften zu machen. Doch manchmal lassen sich Vorschriften und Privatleben nicht in Einklang bringen - diese Erfahrung teilt sie mit ihren Kollegen:
 

Sonny: "Meinst Du die Grenze zwischen im Dienst sein und ausser Dienst? Die fliessende Grenze zwischen Polizist sein und Freunde haben, die es be-nutzen und dealen? Ist das die Grenze, die Du meinst?"
Trudy: "Genau die!"
Sonny: "Wenn ich diese Grenze finde, hab' ich sie meist schon überschritten..." [3]

Trudy: "David und ich sind eben gerade wieder eine Woche zusammen. Und schon behandele ich seine Freunde wie Verdächtige! Als Polizistin kann man keine normale Beziehung haben..."
Gina: "Willkommen im Club..." [4]

Diese Erfahrungen gehen auch an Trudy nicht spurlos vorbei. Besonders in Stresssituationen erträgt sie es nicht, allein zu sein und sucht die Nähe zu Menschen, auch wenn ihr das im Endeffekt nicht weiterhilft und sie sich deswegen nicht besser fühlt [5] [6]. Trudy ist musisch veranlagt und spielt in ihrer Freizeit zur Entspannung auf dem Klavier, das in ihrer Wohnung steht [7]. Sie schminkt sich gerne und liebt ausgefallene Kleidung [8] [9] [10].
 

Zuerst, als ich die Rolle bekam, sagte einige meiner Schauspielerfreunde, dass ich einen Charakter spielen muss, der jede Woche das Gleiche tut; das würde den Leuten gefallen. Ich bemerkte, dass die meisten das mit ihren Rollen so machten, aber ich fand, dass Menschen in Wirklichkeit anders sind, vor allem solche, die im Unterrgund arbeiten. Deshalb beschloß ich, Trudy zu einer emotional vielschichtigen Person zu machen. Sie ist launisch, vielseitig. [...] Frauen sind immer wieder anders. Und ich versuche, ihre unterschiedlichen Seiten zu zeigen. (*)HDK S. 30

So reagiert Trudy geschockt, als sie im Herbst 1985 zum ersten Mal einen Menschen erschießt [11], oder besorgt und alarmiert, als sich ihre Kollegin und Freundin Gina im Winter 1984 während eines Auftrages sehenden Auges in Gefahr begibt [12]. Sie kann sowohl sehr einfühlsam sein, als auch ihre Rolle als derbe Prostituierte meisterhaft spielen [13]. Im März 1988 steht sie dem Vergewaltigungsopfer Ellen Mason zu Seite. Nachdem diese von den Medien und ihrem Vergewaltiger belästigt wird, geht sie mit brutaler Gewalt gegen die aufdringliche Meute vor. Als sie wenig später jedoch herausfindet, dass Ellen einen Killer beauftragt hat, der den Vergewaltiger Alan Beaks töten soll, ändert sie ihre Einstellung:
 

"Wenn ich Dich überführen könnte, würd' ich's tun! Wenn ich jemals was entdecke, was Dich mit Hatch in Verbindung bringt, tu ich's wirklich..."[14]

Trudys Aufgabenbereich im OCB ist die Recherche. Das Auffinden von Informationen aus allerlei archivierten Quellen beherrscht sie bis ins Deatil. Es ist selten, dass Trudy am Computer (Mitte der 80er!!!) nicht das findet, was sie sucht. Doch bei aller Technik verläßt sie sich am liebsten auf ihren gesunden Menschenverstand.
 

Trudy: "Die Beraterfirma mag getarnt sein, aber seine Privatadresse ist es nicht! Die hab' ich hier..."
Sonny:"Wie hast Du die herausgefunden?"
Trudy: "Durch meine aussergewöhnliche Fähigkeit, das Telefonbuch zu lesen..." [15]

Gemeinsam mit ihrer Kollegin Gina Calabrese ist Trudy oft als Prostituierte undercover auf der Straße unterwegs oder wird als Callgirl in einschlägigen Kreisen eingeschleust [16]. Außerdem ist sie zu Beginn öfter mit ihrem Kollegen Larry Zito als Paar unterwegs [17]. Im Februar 1985 wird sie als Frau von Rico Tubbs, der als Schmuggler nach Kolumbien reist, in einem Hotel untergebracht. Dieser Einsatz kostet sie fast das Leben, denn eine Erpresserbande bringt sie in ihre Gewalt und fesselt sie in einem verlassenen Trailer an eine Bombe. Nur mit Mühe und Not können Crockett und Kollege Sam von Sprengstoffräumkommando sie rechtzeitig befreien [18].

Im Januar 1989 gerät sie erneut bei einem Undercovereinsatz in Lebensgefahr. Als Lockvogel für einen brutalen Prostituiertenmörder wird sie fast das Opfer des geistig gestörten Killers. Wieder kann Crockett sie nur in letzter Sekunde vor dem Tod bewahren [19]. Überhaupt scheint Sonny Crockett im Leben von Trudy Joplin die Rolle des großen Bruders einzunehmen. Immer wieder steht er ihr mit Rat und Tat zur Seite oder spendet der (jüngeren) Kollegin Trost. Es ist deswegen anzunehmen, dass Trudy und Crockett zumindest schon bei Vice über einen längeren Zeitraum Kollegen waren oder sich sogar schon vor Vice kannten.

Es gibt zwei Anekdoten, die sich sowohl auf Trudy Joplin als auch auf die Schauspielerin Olivia Brown beziehen.
Erstens: Das Schild "Big Booty Trudy" - die blumig-derbe Umschreibung für Olivia Browns weibliche Formen in der Körpermitte.

 

"It started as a joke. Don Johnson and Philip Michael Thomas had the sign made ‘Big Booty Trudy’ on my desk on the set as a joke. They thought it was going to upset me, but I left it there for all five years of the show. And now it has followed me to today."

Eigentlich begann alles als Scherz. Don Johnson und Philip Michael Thomas stellten ein Schild mit der Aufschrift "Big Booty Trudy" auf meinen Schreibtisch am Set von Miami Vice. Sie dachte, ich würde mich darüber aufregen, aber ich ließ das Schild während der ganzen 5 Jahre Dreharbeiten dort stehen. Naja, das verfolgt mich bis heute.

Quelle: Backwebportal.com

Zweitens: In der Episode "Schock" wird Trudy aus einem Auto von einem Mann angesprochen, der für seine beiden Jungs im Fonds des Wagens eine Prostituierte kaufen will. Diese Szene beruht auf einer wahren Begebenheit, die Olivia Brown erlebte, als sie zur Vorbereitung auf ihre Rolle an Einsätzen der echten Vice-Truppe teilnahm.
 

"Dann ist dieser Typ in einem Wagen rangefahren, mit zwei Jungs, ungefähr 15, auf dem Rücksitz. [...] Der Typ wollte mir 50 Dollar zahlen, damit ich mit den beiden Jungs was mache. [...] Ich handelte mit ihm einen besseren Preis aus, und er sagte schließlich: "Okay, 5 Dollar mehr und ich sehe zu". Bevor sie [Anm.: Olivia Brown] wußte, was sie tun sollte, kamen die Polizisten und nahmen ihn fest. Man sagte ihr, dass er bewaffnet gewesen war. (*)]HDK S. 31

[1] Schock
[2] Schock
[3] Schock
[4] Schock
[5] Am Boden Teil 2
[6] Schock
[7] Schock
[8] Zu hoher Einsatz
[9] Für die Strasse geboren
[10] Schock
[11] Schock
[12] Zu hoher Einsatz
[13] Für die Strasse geboren
[14] Die Rache ist mein...
[15] Goldenes Dreieck Teil 2
[16] Yakuza
[17] Zu hoher Einsatz
[18] Abenteuer in Kolumbien
[19] Das Messer
(*) HDK = Miami Vice: Hinter den Kulissen von Miami Vice
Trish Janeshutz/Rob MacGregor; Knaur 1596, 1988


© 2008 by Ell.a & miamivice.info

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this