Sign in to follow this  
reisin

Adventskalender 2011

Recommended Posts

Trudy
Die Weihnachtsmaus ist sonderbarsogar für die Gelehrten,denn einmal nur im ganzen Jahrentdeckt man ihre Fährten. Mit Fallen oder Rattengiftkann man die Maus nicht fangen,sie ist, was diesen Punkt betrifft,noch nie ins Garn gegangen. Das ganze Jahr macht diese Mausden Menschen keine Plage,doch plötzlich aus dem Loch herauskriecht sie am Weihnachtstage. Zum Beispiel war vom Festgebäck,das Mutter gut verborgen,mit einem Mal das Beste weg am ersten Weihnachtsmorgen. Da sagte jeder rundheraus: „Ich hab‘ es nicht genommen,es war bestimmt die Weihnachtsmaus,die über Nacht gekommen.“ Ein anderes Mal verschwand sogarder Marzipan von Peter,was selten und erstaunlich war,denn niemand fand ihn später. Doch Christian rief rundheraus:„Ich hab ihn nicht genommen,es war bestimmt die Weihnachtsmaus,die über Nacht gekommen.“ Ein drittes Mal verschwand vom Baum,an dem die Kugeln hingen,ein Weihnachtsmann aus Eierschaumnebst andern leckren Dingen. Doch Nelly sagte rundheraus:„Ich habe nichts genommen,es war bestimmt die Weihnachtsmaus,die über Nacht gekommen.“ Und Ernst und Hans und der Papa,die riefen:“ Welche Plage,die böse Maus war wieder da,und just am Feiertage!“ Nur Mutter sprach kein Klagewort,sie sagte unumwunden:„Sind erst die Süßigkeiten fort,ist auch die Maus verschwunden:“ Und wirklich wahr: Die Maus blieb weg,sobald der Baum geleert war,sobald das letzte Festgebäckgegessen und verzehrt war. Sagt jemand nun, bei ihm zu Haus -bei Fränzchen oder Lieschen -da gäb’ es keine Weihnachtsmaus,dann zweifle ich ein bisschen. Doch sag ich nichts, was jemand kränkt!Das könnte euch so passen!Was man von Weihnachtsmäusen denkt,bleibt jedem überlassen! file:///page1image21792

Share this post


Link to post
Share on other sites
eilahtan

[h=1]Weihnachtsabend[/h]Die fremde Stadt durchschritt ich sorgenvoll,der Kinder denkend, die ich ließ zu Haus.Weihnachten war's; durch alle Gassen schollder Kinderjubel und des Markts Gebraus. Und wie der Menschenstrom mich fortgespült,drang mir ein heiser' Stimmlein in das Ohr:"Kauft, lieber Herr!" Ein magres Händchen hieltfeilbietend mir ein ärmlich' Spielzeug vor.Ich schrak empor; und beim Laternenscheinsah ich ein bleiches Kinderangesicht;Wes Alters und Geschlechts es mochte sein,erkannt' ich im Vorübertreiben nicht.Nur von dem Treppenstein, darauf es saß,noch immer hört' ich, mühsam, wie es schien:"Kauft, lieber Herr!" den Ruf ohn' Unterlaß;Doch hat wohl Keiner ihm Gehör verliehn.Und ich? War's Ungeschick, war es die Scham,am Weg zu handeln mit dem Bettelkind?Eh' meine Hand zu meiner Börse kam,verscholl das Stimmlein hinter mir im Wind.Doch als ich endlich war mit mir allein,erfaßte mich die Angst im Herzen so,als säß' mein eigen Kind auf jenem Stein,und schrie' nach Brot, indessen ich entfloh.Theodor Storm

Share this post


Link to post
Share on other sites
Trashcat

Hach Trudy, ich find das Gedicht mit der Maus so süß :happy:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sonny68

Ich hätte da auch mal was - ABER BITTE NICHT wörtlich nehmen!!!! Aber ich finde sie einfach süß - trotz der "bösen" Worte! :p:D

http-~~-//www.youtube.com/watch?v=_tzs34roEq4

Share this post


Link to post
Share on other sites
reisin

[h=1]Weihnachtsstress [/h] von Monika Peschel Als im August in den Geschäften die Pfefferkuchenzeit begann, da fragten viele mit Entsetzen: Kommt denn schon jetzt der Weihnachtsmann? Seitdem sind Monate vergangen, nun ist es wirklich fast soweit. Es öffneten die Weihnachtsmärkte und in der Luft liegt Heimlichkeit. Längst sind die Wunschzettel geschrieben, der Stollenduft zieht durch das Land und auf der Suche nach Geschenken, wird selbst am Sonntag rumgerannt. Es gibt so vieles zu bedenken, damit man wirklich nichts vergisst. Und mancher wünscht sich schon seit Wochen, dass alles bald vorüber ist. Dann ist er da, der Heiligabend, der Weihnachtsbaum ist bunt geschmückt. Jetzt gibt es nur noch den Gedanken, dass auch der Weihnachtsbraten glückt. Die Feiertage gehn vorüber, man übt sich in Besinnlichkeit. Doch um sich wirklich zu besinnen, bleibt einem viel zu wenig Zeit.Gestresst von all dem Weihnachtstrubel schwört sich dann wieder jedermann: Im nächsten Jahr wird alles anders! Na, hoffentlich denkt ihr auch dran.[ATTACH=CONFIG]5168[/ATTACH]

post-913-13892964052311_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
eilahtan

Schade, nur noch 2 Tage. :cry:[h=1]Der Traum[/h]Ich lag und schlief; da träumte mirein wunderschöner Traum:Es stand auf unserm Tisch vor mirein hoher Weihnachtsbaum. Und bunte Lichter ohne Zahl,die brannten ringsumher;die Zweige waren allzumalvon goldnen Äpfeln schwer.Und Zuckerpuppen hingen dran;das war mal eine Pracht!Da gab's, was ich nur wünschen kannund was mir Freude macht.Und als ich nach dem Baume sahund ganz verwundert stand,nach einem Apfel griff ich da,und alles, alles schwand.Da wacht' ich auf aus meinem Traum,und dunkel war's um mich.Du lieber, schöner Weihnachtsbaum,sag an, wo find' ich dich?Da war es just, als rief er mir:"Du darfst nur artig sein;dann steh' ich wiederum vor dir;jetzt aber schlaf nur ein!Und wenn du folgst und artig bist,dann ist erfüllt dein Traum,dann bringet dir der heil'ge Christden schönsten Weihnachtsbaum.August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

Share this post


Link to post
Share on other sites
Trudy

http-~~-//www.youtube.com/watch?v=l68nMG5bm7k

cool das ist echt klasse

Share this post


Link to post
Share on other sites
Trudy

cool das ist echt klasse

Julian Sonny ist total hin und weg:happy::D

Share this post


Link to post
Share on other sites
reisin
Weihnachten Geschenke kaufen Autor: © Uwe Gaitzsch Weihnachten Geschenke kaufen Im Megapreissturzwahn ersaufen Schnell noch vor der Mehrwertsteuer Sparst Du heut nicht, wird es teuer Menschen rennen umeinander Spielen Master und Commander Wolln immer nur Master sein Kehren schwer beladen heim Rückenschmerzen, dickes Bein Geselligkeit zieht langsam ein Schwibbbogen und rote Kugeln Danach kann man jetzt auch googeln Alles atmet auf befreit Oh Du schöne Weihnachtszeit Doch nicht lange hält der Schwur Weihnachtsfriede? Nicht die Spur Der erste sein beim Tanne kaufen Kampftrinker beim Glühwein saufen Stress und Stau und Parkplatznot Alle sind im selben Boot Doch rudern in die andre Richtung Ein jeder sieht nur seine Lichtung Reißt den Nachbarn aus den Händen Ums dem eignen Kind zu schenken Kipper, Matchbox längst vergessen Auf Lego auch nicht mehr versessen Doppel-DVD mit Spielen Liegt jetzt auf den kalten Dielen Schlips für Papa mit paar Socken Besinnliches Zusammenhocken Lieder singen, schief und laut Keiner der sich sagen traut Das will ich nicht, das ist doch Mist Wie lange noch bis ihr das wisst Man schluckt es runter, denkt an ebay Den Mülleimer oder die Tiefsee Immerhin sind alle da Keiner krank – jucheirassa! Lichter, Kerzen, alle froh Flammen schlagen lichterloh Da brennt der ganze Weihnachtsbaum Frohe Weihnacht – aus der Traum

Share this post


Link to post
Share on other sites
reisin

[h=1]Vom "gefallenen" Weihnachtsmann[/h] von Thorsten Puttkammer Seit Jahren spannt der Weihnachtsmann seinen Schlitten nicht mehr an. Denn der wohl ersehnte Schnee, der war nirgends wo zu sehen. Ins Auto umgestiegen ist er nun, um seine schwere Arbeit gut zu tun. Er stürzte sich in den Weihnachtstrubel und wollt sie verteilen alle seine Rubel. Doch da, oh Grauß, auf der Überholspur neben Ihm, der Nikolaus, mit seinem schwarzen Geschoß aus Gummi, da war es aus, er traf Ihn wie ein bunter Flummi, warf Ihn hin, warf ihn her, er wußte alle Wünsche auf einmal gar nicht mehr. Die Zettel mit den Wünschen für den Heilgenabend, er dachte, wo könnt er sie nur haben. Er fand sie nicht im dunklen Winterlicht. Ganz verbittert kam er zu dem Entschluß es wird wohl dies Jahr nur ein Weihnachtsgruß. Die Geschenke, die er wollt verteilen, werden die Empfänger erst bei der nächsten winterlichen Schlittenfahrt ereilen. So gebt auf Eure Gesundheit schön acht und habt noch eine schöne, fröhliche Heilge Nacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Trudy

Ich hätte da auch mal was - ABER BITTE NICHT wörtlich nehmen!!!! Aber ich finde sie einfach süß - trotz der "bösen" Worte! :p:D

http-~~-//www.youtube.com/watch?v=_tzs34roEq4

:D:D:D:D:D:D:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Trudy

Jetzt steht Weihnachten vor der Tür ich wünsche euch mit dem 24. Türchen eine wunderschönes Weihnachtsfest Gruß Trudy:xmas:

Share this post


Link to post
Share on other sites
reisin

[h=1]Die Weihnachtsmaus[/h]

von James Krüss

Die Weihnachtsmaus ist sonderbar (sogar für die Gelehrten), Denn einmal nur im ganzen Jahr entdeckt man ihre Fährten.

Mit Fallen und mit Rattengift kann man die Maus nicht fangen. Sie ist, was diesen Punkt betrifft, noch nie ins Garn gegangen.

Das ganze Jahr macht diese Maus den Menschen keine Plage. Doch plötzlich aus dem Loch heraus kriecht sie am Weihnachtstage.

Zum Beispiel war vom Festgebäck, das Mutter gut verborgen, mit einem mal das Beste weg am ersten Weihnachtsmorgen.

Da sagte jeder rundheraus: Ich hab´ es nicht genommen! Es war bestimmt die Weihnachtsmaus, die über Nacht gekommen.

Ein andres Mal verschwand sogar das Marzipan von Peter; Was seltsam und erstaunlich war. Denn niemand fand es später.

Der Christian rief rundheraus: ich hab es nicht genommen! Es war bestimmt die Weihnachtsmaus, die über Nacht gekommen!

Ein drittes Mal verschwand vom Baum, an dem die Kugeln hingen, ein Weihnachtsmann aus Eierschaum nebst andren leck`ren Dingen.

Die Nelly sagte rundheraus: Ich habe nichts genommen! Es war bestimmt die Weihnachtsmaus, die über Nacht gekommen!

Und Ernst und Hans und der Papa, die riefen: welche Plage! Die böse Maus ist wieder da und just am Feiertage!

Nur Mutter sprach kein Klagewort. Sie sagte unumwunden: Sind erst die Süßigkeiten fort, ist auch die Maus verschwunden!

Und wirklich wahr: Die Maus blieb weg, sobald der Baum geleert war, sobald das letzte Festgebäck gegessen und verzehrt war.

Sagt jemand nun, bei ihm zu Haus, - bei Fränzchen oder Lieschen - da gäb es keine Weihnachtsmaus, dann zweifle ich ein bißchen!

Doch sag ich nichts, was jemand kränkt! Das könnte euch so passen! Was man von Weihnachtsmäusen denkt, bleibt jedem überlassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Joe

Spät, aber doch!Ich wünsche allen nachträglich im Forum ein schönes Weihnachtsfest!!!:xmas::xmas:Es war wieder ein lustiges und wunderbares Jahr 2011 mit euch und freue mich auf ein neues, genauso schönes Jahr 2012 mit VICE und unserem Forum!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christine
Es war wieder ein lustiges und wunderbares Jahr 2011 mit euch und freue mich auf ein neues' date=' genauso schönes Jahr 2012 mit VICE und unserem Forum![/quote']Dem kann ich nur zustimmen. Für mich war es außerdem ein sehr aufregendes Jahr voller äußerst positiver Veränderungen. Jetzt freue ich mich ebenfalls auf das nächste Jahr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
eilahtan
Eigentlich wollte ich Euch dieses Gedicht noch vor Weihnachten in den AD stellen. Leider kam aber etwas unvorhergesehenes dazwischen :cry: und ich hole dies heute nach.Ich finde dieses Gedicht jedoch so schön, da es für mich das ganze Jahr über passt.Bewahre die Hoffnung Vier Kerzen brannten am Adventskranz. Es war so still, dass man sie reden hörte. Die erste sagte: " Ich heiße Frieden, aber die Menschen wollen mich nicht " Ihr Licht erlosch. Die zweite sagte : " Ich heiße Glaube, aber die Menschen mögen von Gott nichts mehr wissen " Ein Luftzug löschte sie aus. Die dritte sprach leise : " Ich heiße Liebe, aber die Menschen denken nur noch an sich und nicht an andere " Ein letztes Aufflackern und sie erlosch. Da kam ein Kind in das Zimmer, sah die dunklen Kerzen und wurde traurig. Nun meldete sich die vierte Kerze : "Hab keine Angst. Ich heiße Hoffnung und solange ich brenne, können wir die Kerzen der Liebe, des Glaubens und des Friedens immer wieder neu entzünden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Sign in to follow this