Sign in to follow this  
KaeptnCaipi

063 By Hooker By Crook, Lady Love (1H, #62026)****

Recommended Posts

KaeptnCaipi

First broadcasting:
Erstausstrahlung:

  • US: 20. März 1987 (NBC)
  • BRD: 27. März 1988 (ARD)
  • A: 24. Oktober 1988 (ORF 1)

Principal photography:
Drehtermin:

26. Januar - 4. Februar 1987

Director:
Regie:

Don Johnson

Story:
Drehbuch:

Dick Wolf

Teleplay: John Schulian

Guest Stars:
Gast Stars:

  • Melanie Griffith - Christine von Marburg
  • Vanity (Denise Katrina Matthews) - Ali Ferrand
  • Martin Ferrero - Izzy Moreno
  • Veronica Cartwright - party organizer
  • Capt. Lou Albano and Artur Afa Anoai - Tugaro's goons
  • Janet Constable - Caprice-receptionist
  • Bill Boggs - TV-host
  • George Takei - Kenneth Tugaro
  • Richard Sakaris - Mr. Charles Symington
  • Stephen Edward - Kingman Draper

Music:
Musik:

  • 30,000 Feet by Broken Home (begin of the episode, Beginn der Episode)
  • Lavado by Bill Bergman (Crockett and Tubbs attend the High-Society-Lady, Crockett und Tubbs bei der High-Society-Lady)
  • Split Decision by Steve Winwood (love scene Crockett/Christine; Ali gets killed, Liebesszene Crockett und Christine / Ali wird ermordet)
  • Strangers In The Night/A Man could get killed by Bert Kaempfert (Crockett and Tubbs at 'Caprice', Crockett und Tubbs bei "Caprice")
  • Holding back the Years by Simply Red (end of the episode, Schluss der Episode)

Jan Hammer-Score:

  • Crocketts Return (various scenes with Crockett, diverse Szenen mit Crockett)

Content:
Inhalt:

A financial whiz, who is tailed by Crockett and Tubbs at a party, is thrown from the 20th story of a building. Crockett investigates that the victim washed dirty money for Japanese criminal Kenneth Tugaro. During the investigation he has to face that his girlfriend Christine secretly runs a prostitution ring and was a protégé of Tugaro. He uses her to pull a deal with Tugaro who finds out he is a cop shortly before their meeting...
Ein Finanzexperte, den Crockett und Tubbs auf einer Party beschatten, wird von Unbekannten aus dem 20. Stock geworfen. Als Crockett dahinterkommt, daß der Tote für Kenneth Tugaro, einen Japaner, schmutziges Geld gewaschen hat, rückt er Tugaro auf den Pelz. Während der Ermittlungen muß er feststellen, daß seine Freundin Christine heimlich als Bordellchefin arbeitet und früher Protégé von Tugaro war. Also fädelt er über sie einen Deal mit Tugaro ein. Der aber weiß über Crockett bereits Bescheid...

Von der ARD geschnittene Szenen:

Eine Einsatzbesprechung im OCB wurde geschnitten (ca. 30 Sekunden), die Liebesszene Crockett-Christine währendessen Ali ermordet wird ist stark gekürzt (ca. 1 Minute), ebenso die Schiesserei am Ende (ca. 30 Sekunden).

Shooting locations:
Drehorte:

  • 1000 Venetian Way (Teaser, Teaser)
  • Biscayne Blvd near Everglades Hotel, 244 Biscayne Bvd (Izzy's studio, Izzy's Studio)
  • South Bayshore Drive / Mary Street Coconut Grove (Christine von Marburg's apartment, exterior shots, Christine von Marburg's Appartement, Aussenaufnahmen)

My Assessment:
Wertung:

DJ's second directing work. The storyline is average but good shots (the plunge at the beginning) and nice production design make up most of it. Griffith allegedly argued with DJ during shooting because he drove everything to perfection. Fact is that both came together after this episode which led to their second marriage. The sex scenes in this episode caused a lot of attention at the time and were partly edited by the network "censors". Best craftsmanship was delivered by music editor Jerry Cohen (the first song was cut so perfectly that Michael Doman from the Broken Homes yells his "it's a long way doooooooown" exactly at the right second). Another cult scene is the final one on the boat! There is a good portion of humour too.
DJ's 2. Regiearbeit für VICE. Das Drehbuch ist nicht weltbewegend, durch die guten Shots (z.B. Absturz zu Beginn) und die Ausstattung wird vieles wettgemacht. Griffith hat eine starke Persönlichkeit und gab DJ viel Contra bei den Dreharbeiten (sie soll ihm das Götz-Zitat angetragen haben, weil er so oft nachdrehen liess). Man kam durch die Arbeit wieder zusammen und schockierte die US Öffentlichkeit mit den scharfen Sexszenen, die für europäische Augen nichts Besonderes sind. Genial sind die Auswahl des ersten Songs sowie dessen Schnitt (so schreit Sänger Michael Doman von den Broken Homes genau dann "it's a long way doooooooooown" als der Finanzexperte hinunterfällt) und die Schlussszene!

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this