Sign in to follow this  
Florida-Lady

Lewis Collins (Die Profis) Gestorben

Recommended Posts

Florida-Lady

Hello "Eilathan"....Bei mir war es ja ähnlich....Wenn ich das hier erwähne: Einst war ich ein grosser "Die Profis" Fan und ich denke darüber heute wie Du!! (Dennoch hat es mich letzten Jahres,ende November,sehr getroffen,dass Lewis Collins mit 67 Jahren an Krebs starb...Denn man wusste das ja nicht und hat von ihm in den letzten Jahren nichts mehr gehört...Er war ja schon länger krank...Wollte das halt erwähnen...)

Share this post


Link to post
Share on other sites
eilahtan

(Dennoch hat es mich letzten Jahres,ende November,sehr getroffen,dass Lewis Collins mit 67 Jahren an Krebs starb...Denn man wusste das ja nicht und hat von ihm in den letzten Jahren nichts mehr gehört...Er war ja schon länger krank...Wollte das halt erwähnen...)

 

 

Das ist aber traurig. Habe ich gar nicht mitbekommen. ;( Merci für die Info.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Diplo

Hello "Eilathan"....Bei mir war es ja ähnlich....Wenn ich das hier erwähne: Einst war ich ein grosser "Die Profis" Fan und ich denke darüber heute wie Du!! (Dennoch hat es mich letzten Jahres,ende November,sehr getroffen,dass Lewis Collins mit 67 Jahren an Krebs starb...Denn man wusste das ja nicht und hat von ihm in den letzten Jahren nichts mehr gehört...Er war ja schon länger krank...Wollte das halt erwähnen...)

Das war schon heftig. Ich muss auch sagen, dass ich ihn nach den Profis auch nicht mehr groß in neuen Rollen gesehen hatte. So gesehen altern solche Stars dann nicht in dem Sinne. Umso befremdlicher ist es dann auch, solche Nachrichten zu lesen.

Martin Shaw kann man immerhin noch aktuell als "Inspector George Gently" sehen. Beide sind/waren ja ungefähr gleichen Alters.

 

In Deutschland war der Tod Collins übrigens auch ein paar Schlagzeilen wert, aber bei den Briten war das wohl schon eine größere Nummer. Aber auch da schien er schon etwas in Vergessenheit geraten zu sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Florida-Lady

Es ist sehr lieb und anständig dass ihr hier im MV Forum "fremd" geht und mit Anteil nehmt am "Heimgang" von Lewis...

Ich bin ein äusserst starker MV/Sonny Anhänger...wenn ich auch derzeit nicht so aktiv bin...Doch das war ein grosser Schock,als ich Abends noch etwas ins Internet gucke und diese Meldung über Lewis lesen musste...Bis man nur immer "kapiert" um was es da geht..

Seit Jahren kämpfte er ja gegen den Krebs(Leider erfuhr man nicht,welche Art er hatte) Vor sehr vielen Jahren stand ein Bericht nochmal von ihm in einer Zeitschrift,dass er sich hatte sogar noch zum Regiesseur ausbilden lassen und hoffte wohl,in L.A. Glück zu haben..Aber das blieb ihm verwehrt,niemand stellte ihn dafür ein,hatte er beklagt..Jeder denkt anders,aber mit seinen oft sehr brutalen Action Filmen nach den Profis konnte er ja kaum Erfolg haben...Hätte ihn gerne in anderen Rollen gesehen. Irgendwie hatte er kein Glück mehr,wie das oft ist nach solch grossem TV Erfolg...Neulich,in irgend einem Forum für Serien,habe ich gelesen,er hätte seit Jahren sogar in L.A. als Immobilien Makler(!) gearbeitet....! Man könnte da viel sagen jetzt. Wenn die heutige Zeit auch schneller und anders geworden ist. Traurig stimmt es mich schon dass keine der "alteingesessenen" Illustrierten nicht mal die kleinste Notiz über sein Ende brachte...Das ist fast bitter.

Martin Shaw postete letztes Jahr auf seiner Facebook Seite,wie schwer ihn diese Nachricht getroffen habe. Er hat sich ja auch sehr krass verändert...Kann man kaum fassen dass er einst der symphatische Doyle mit Lockenkopf gewesen sein soll...!

Na,er wird ja auch nächste Woche bereits 69 Jahre alt...

Diese "George Gently" Serie kenne ich nicht..Habe daran wenig Interesse,leider. Wohl auch,weil er so total anders aussieht mit den grauen,kurzen Haaren....

Das mit Lewis werde ich wohl nie richtig "kapieren"

Share this post


Link to post
Share on other sites
Diplo

Wenn die heutige Zeit auch schneller und anders geworden ist. Traurig stimmt es mich schon dass keine der "alteingesessenen" Illustrierten nicht mal die kleinste Notiz über sein Ende brachte...Das ist fast bitter.Martin Shaw postete letztes Jahr auf seiner Facebook Seite,wie schwer ihn diese Nachricht getroffen habe. Er hat sich ja auch sehr krass verändert...Kann man kaum fassen dass er einst der symphatische Doyle mit Lockenkopf gewesen sein soll...!Na,er wird ja auch nächste Woche bereits 69 Jahre alt...Diese "George Gently" Serie kenne ich nicht..Habe daran wenig Interesse,leider. Wohl auch,weil er so total anders aussieht mit den grauen,kurzen Haaren....Das mit Lewis werde ich wohl nie richtig "kapieren"

George Gently habe ich bisher auch noch nicht gesehen. Die Serie läuft ja irgendwo auf dem Zweiten oder ZDFneo.Vor ein paar Jahren hatte ich eine Mini-Serie namens "Apparitions" gesehen - die hatte zwar ihre Schwächen, aber an Shaw als "Leading Man" lag das bestimmt nicht, denn der spielte ganz gut.

 

Sicherlich war Lewis Collins Star-Status in Deutschland nicht so ausgeprägt wie in UK, aber sein Tod war immerhin meinem lokalen "Käseblatt" eine Meldung wert. Dadurch hatte ich davon überhaupt erfahren.

Wenn ich ehrlich bin, dann muss ich sagen, dass mich der Tod beliebter Prominenter dann doch nicht so hart trifft. Das wird bei alles vom Tod engster Freunde und Familienmitglieder überstrahlt, und da war ich für meinen Geschmack in den letzten Wochen und Monaten schon zu oft auf dem Friedhof anwesend.

Das soll bestimmt keine Kritik sein, aber das ist halt das, was ich persönlich bei solchen Meldungen verspüre.

 

Ich finde es allerdings etwas bedauerlich, wie Lewis Collins Leben nach seinem großen Serienruhm verlaufen ist. Da wäre bestimmt mehr drin gewesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Florida-Lady

Wo Du Recht hast,hast Du Recht!! Man kann als Aussenstehender und Fremder da schlecht mitreden...Aber,sorry,vielleicht war er auch etwas selbst "schuld" dass nichts mehr klappte...Seufzt...Es ist eh nicht mehr zu ändern!

Ist wohl besser,wir wenden uns wieder der "scharfen,heissen" Sache zu,weshalb wir eigentlich hier sind

Sonny Crockett und Co.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Diplo

Ist wohl besser,wir wenden uns wieder der "scharfen,heissen" Sache zu,weshalb wir eigentlich hier sindSonny Crockett und Co.....

 

 

Na ja, das ist ja das Wunder des Films. Damit haben Darsteller noch am ehesten das Potenzial, ewig jung zu bleiben.

Don Johnson und Co. werden ja zweifelsohne auch nicht jünger. Jeder geht irgendwann den "Weg alles Irdischen", wenn man es so will.

 

Don war ja in den letzten Jahren wieder etwas präsenter, hat bekanntere Rollen bekommen und ist deshalb auch in einem höheren Alter wieder in der Öffentlichkeit. Wer sich hier tummelt, wird auch wissen, wie "seine" Helden aus den 80ern gealtert sind.

Geschockt ist man doch eher bei denen, die man Jahrzehnte nicht mehr auf dem Schirm hatte. Mir geht es zumindest so, Weil man noch das Bild vergangener Jahrzehnte im Kopf hat, als die Leute noch "voll im Saft" standen, beschäftigt einen der Tod dieser Stars umso mehr.

 

"Ewig jung" bleiben in der Erinnerung eigentlich nur diejenigen Stars, die leider gar nicht so viel von ihrem Leben hatten, wie z.B. James Dean oder Jimi Hendrix. Die feiert man in ewiger Jugend. Dabei halte ich das eigentlich für umso bedauerlicher und tragischer, weil diese Menschen gar nicht alt genug wurden, um ein voll erfülltes Leben zu genießen und in Würde zu altern, mit allem, was dazu gehört.

67 -  wie bei Collins - ist zwar auch kein Alter, aber das ist immer noch besser, als zum "Club 27" zu gehören.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Florida-Lady

Seufzt....Die Marilyn Monroe z.b. Ist und bleibt auch für immer unsterblich!! Ihr Konterfei wird ja heute noch auf Röcke,Kleider oder

Handtaschen gedruckt und Kalender,alles mögliche,gibt es genug...Ebenso John Wayne oder Elvis..Das waren eben die "drei grossen von Hollywood" als die Metropole noch wirklich glanzvoll war! Gewiss gibt es auch heute gute Schauspieler dort und grade George Clooney ist zudem sehr tierlieb und setzt sich ein für Krisenländer/Menschen. Seine Filme interessieren mich kaum,habe mal ein paar gesehen...Das ist es ja,wenn Leute wie der arme Lewis eigentlich nur den einen(!) grossen Erfolg hatten,bleibt "das alte,junge Bild" im Kopf haften und wird auch so bleiben...

Donnie war,in dem Sinn,nie wirklich out,aber der grosse Wurf gelang nie wieder. Nash Bridges kenne ich leider nicht,weil er mich lange Jahre nicht interessierte usw...Die deutsche Fassung gibt es nicht als DVD und das Original macht für mich kein Sinn. Meine Kenntnisse im englischen sind dafür zu gering...

Hm...Weiss nicht,ob ich das hier "öffentlich" fragen darf? Aber bist Du Girl oder Boy??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Sign in to follow this